www.klickfalter.de/suche.html

Mittwoch, 11. Februar 2009

Angebotspalette erweitern

Man könnte natürlich auch die Angebotspalette erweitern, indem man einfach mehrere Dateien anbietet. Variationen in der Suchmaschinenliste könnten so angeboten werden. Oder man läßt den Wechsel zwischen den Suchmaschinen nicht durch Zufall, sondern durch Rotation stattfinden, wodurch wieder eine größere Eigenkontrolle möglich ist. (Bei einer kleinen Liste mit drei Suchmaschinen, davon eine Google, wüßte man dann, dass man mit jedem dritten Klick z.B. wieder seinen alten Hafen "Google" erreicht.)

Oder für ganz Zaghafte könnte man auch Dateien schaffen, die nichts anderes tun, als einen im Grunde immer auf die gleiche Maschine umleiten - aber in begründeten Ausnahmefällen doch eine Manipulation einbringen, die statistisch mit einer Häufigkeit von unter 5% vorkommt.
Da hätte dann jeder wieder seinen Google-Bookmark, könnte sich aber gaaanz langsam abgewöhnen und gaaanz vorsichtig zu einer langsamen Veränderung beitragen.

Ich will Euch ja nicht überfordern... ;-)

Montag, 9. Februar 2009

Veränderungsmitteilung

Solange der Funke noch nicht wirklich übergesprungen ist, ist solch formale Mitteilung vielleicht ein bißchen affig, aber auf diese Weise kann ich zumindest schonmal demonstrieren, dass eine Änderung der Datei suche.html selbstverständlich einer Ankündigung bedarf. Eigentlich auch eines demokratischen Entscheidungsprozesses, aber den stellen wir uns jetzt erstmal noch vor...
Resultat: Dino fliegt aus der Liste raus, weil sie als einzige Suchmaschine den Cursor nicht automatisch ins Schreibfeld setzt.

Ich persönlich habe mich auch daran gestört, dass sie vom Layout doch ein bißchen zuviel vom elementaren Stil einer Suchmaschine abweicht. Das klassische Format mit einer mittig zentrierten Box und sonst fast nichts halte ich für eine weite Verbreitung der Datei suche.html für nicht ganz unwichtig. All die Ex-Google-Junkies müssen sich ja schnell zurechtfinden...

Samstag, 31. Januar 2009

Erfahrungsbericht...   ;-)

Millionen von Internetnutzern sind sich einig:

Die Datei suche.html ist wirklich praktisch! Hinter einem einzigen Klick sind mehrere Suchmaschinen vereint, man lernt auch mal etwas anderes kennen, und man sieht, dass Google in den aller-meisten Fällen völlig austauschbar ist...

Einige, die die halbe Sekunde Ladezeit etwas gestört hat, haben sich klickfalter.de/suche.html als Startdatei in ihrem Browser eingestellt. Ein Neu-Laden später geht so praktisch ohne Zeitverzug (und wenn doch mit etwas, dann aufgrund des jeweiligen Servers, auf den umgeleitet wird).

Diejenigen, die schon immer dachten, dass man doch mal etwas gegen die Übermacht von Google tun müsse, das aber immer nur gedacht haben, surfen nun endlich wesentlich Google-freier.

...

So auch "klickuno", ein seltsamer Fisch, immer darauf bedacht, dem Word Wide Web nicht in seine Fangnetze zu geraten...

"Ja, ich surfe also so durchs Netz und mir fällt plötzlich ein, dass ich doch mal beim Chaosradio vorbei schauen wollte. Url habe ich grad nicht im Kopf, Bookmark auch nicht im Browser, also klick ich wahnsinnig stolz meinen Klickfalter-Bookmark an... brauch halt ne Suchmaschine... ich lande - oh Schreck - bei Google!... Nun gut, eigentlich habe ich ja nicht wirklich nen Problem mit denen, sage ich mir, doch wenn ich die "Anarchos" vom Chaosradio finden will, dann will ich doch bitte ne andere Suchmaschine. Klick nochmal meinen Link an... schon wieder Pech! Nochmal... SCHON WIEDER! Zweifel an meinem Algorhythmus habe ich nicht - ist halt nen seltener Zufall sage ich mir, bei einer Chance von eins zu sechs, drei mal hintereinander ranzukommen. Noch ein Klick - und ich atme auf. Ich glaube es war Dino oder was auch immer. Zeichenkette "Chaosradio" platziert. Erster oder zweiter Treffer ganz oben gleich genau das, was ich suche..."

_______
(Ja, ich weiß, das klingt hier grad vielleicht so nen bißchen danach, als wenn ich Euch was verkaufen will - aber das Gegenteil ist der Fall. Ich möchte verhindern, dass wir alle verkauft werden... Was ich damit genau meine, in einem der nächsten Beiträge.)

Freitag, 30. Januar 2009

Nochmal nachgedacht...

könnte man natürlich auch gleich den ganzen Suchschlitz kopieren, so wie ich es ansatzweise bereits realisiert habe, allerdings nur das Frontend-Userinterface (oder wie das auch immer heißt :-) ). Um den nötigen Javascript-Code zu produzieren müsste ich mich jetzt doch nochmal etwas intensiver auf den Hosenboden setzen...

Ausgehend von dieser Info, die ich hier schon mehrmals verlinkt habe - und es wohl auch wieder und wieder tun werde - darf man sich den Glauben, denke ich, jedenfalls ganz frei erlauben, dass der Marktwert und die Macht solch einer kleinen "Zentraldatei" von nichts anderem als seiner Verbreitung abhängt.

Von nichts anderem.


Habe dem Blogtitel jetzt noch ein Untertitel hinzugefügt...

Mittwoch, 28. Januar 2009

Nochmal bildlich erklärt...

Der Suchschlitz von Firefox hat auf globaler Ebene einen Marktwert von mehreren Millionen:




Dieses Prinzip wird mehr oder weniger kopiert. Wir kreieren uns zwar keinen eigenen Browser mit eigenem Suchschlitz - aber kreieren uns eine simple "Zentraldatei", die wir nach Möglichkeit alle benutzen. (Es wäre zum Zwecke größerer Flexibilität natürlich auch möglich, mehrere Zentraldateien zu kreieren, z.B. erstmal eine zweite, in der auch Social Bookmark Engines aufgeführt sind. Darüber hinaus könnte man eine Personalisierung durch Cookies in den Javascript-Code implementieren.)
Es steht natürlich jedem frei, wo er sich den Bookmark hinlegen möchte - ich aber habe ihn an das andere Ende der Symbolleiste gesetzt:




(Das Ding muss natürlich nicht unbedingt "Klickfalter" heißen. Das muss nicht die Marke werden und es kommt auch nicht auf die Domain klickfalter.de an. Ich persönlich mochte einfach das Bild des Schmetterlings. "Klickkartell" hatte ich auch in Erwägung; das schien mir aber zu aggressiv.)

Die Macht dieser Zentraldatei hängt nun allein davon ab, ob sie auch wirklich von sehr, sehr vielen benutzt wird - und von nichts anderem.

Würde eine universale Verbreitung dieser Datei gelingen, wäre damit - wenn ich nicht ganz falsch liege - der gesamte deutsche Suchmaschinenmarkt praktisch in Volkshand. Die einzelnen Marktteilnehmer könnten gegeneinander ausgespielt werden, einzelne Suchmaschinenanbieter auch mal für eine Woche ganz vom Markt ausgesperrt werden. Es wäre ein hervorragendes Mittel der Züchtigung und Mäßigung. Durch die Umlenkung von Klicks könnte eine Umlenkung von Finanzmitteln erzwungen werden.

richtig?

___________
Dieser Blog braucht noch nen paar Admins...
(die würden dann auch die Ftp-Zugangsdaten zur Domain klickfalter.de bekommen)

Dienstag, 27. Januar 2009

Die Idee...

An all die lieben Internetnutzer dort draußen vor den Bildschirmen, wo immer Ihr Euch gerade befindet...

Ich habe eine kleine aber bescheidene Bitte an Euch...

Ich hätte gerne von Euch, dass Ihr Euch den Link http://www.klickfalter.de/suche.html in Eurem Browser als Favorit oder Bookmark setzt und ihn immer dann benutzt, wenn Ihr durchs Internet stöbern möchtet.
(Ihr müsst dafür die rechte Maustaste benutzen, weil Ihr sonst gleich weitergeleitet werdet).
Die angegebene Html-Datei enthält nichts anderes als einen simplen Javascript-Code, der nach dem Zufallsprinzip eine Suchmaschine aus einer Liste auswählt, und Euch dann auf diese umleitet.

Warum Ihr das tun solltet?

Weil dies die Welt verändern könnte...
Weil dies lustig ist und viel Spaß macht...

Stellen wir uns vor, der Link http://www.klickfalter.de/suche.html erlebt eine starke Verbreitung... eine sehr starke Verbreitung... sobald das Ausmaß dieser Verbreitung eine gewisse Schwelle übersteigt, wird diese kleine Datei suche.html nicht mehr bloß "nett" sein, weil sie ein bißchen Vielfalt und Abwechslung in den Suchalltag bringt - sie wird auch mächtig sein auf wirtschaftlicher und politischer Ebene, vor allem natürlich im Suchmaschinensektor. Geradezu "furchterregend" - zumindest für mich Angsthase - wäre die Machtentfaltung über diese kleine Datei, wenn sich annähernd alle über sie zu einer Suchmaschine führen lassen würden: Durch eine simple Aktualisierung der Datei suche.html könnte innerhalb einer Sekunde die Chance eines einzelnen Suchmaschinenanbieters, ausgewählt zu werden, für den gesamten deutschen Suchmaschinenmarkt beliebig eingestellt werden.

Und was das bedeutet, sollte sich ein jeder von Euch selbst ausrechnen können...
(Zur Inspiration: Google und die Mozilla Foundation und Google und Dell.)

...

Mir ist natürlich klar, dass ich die Macht über die Datei http://www.klickfalter.de/suche.html auf Dauer nicht allein in meinen Händen halten kann... :-)

So wie es jedem auch völlig klar sein sollte, dass dieses Projekt hier nur als absolut gemeinnütziges und demokratisches Sinn macht.

Sollte sich hier eine gemeinnützige Organisation herausbilden, werde ich die Domain klickfalter.de dieser sofort übertragen (ich hoffe, der Name ist nicht zu bekloppt gewählt...).

Wer dieses Projekt unterstützen will, darf es als sein eigenes betrachten. Es hat hier jeder eine Stimme.

Weiteres, wie z.B. die Erläuterung des Javascript-Codes für Nicht-Programmierer oder eine Diskussion der verwendeten Auswahlliste von Suchmaschinen, in Kürze.


_____________
Links:

_____________
Wie man den Inhalt der Datei http://www.klickfalter.de/suche.html jederzeit einsehen kann:
Rechte Maustaste auf den Link, dann den Punkt "Ziel speichern unter" oder ähnliches anklicken. Die lokal abgespeicherte Datei dann mit einem Texteditor öffnen.

Letzte Änderungen

Angebotspalette erweitern (klickuno, 11.Feb 09, 21:19)

Veränderungsmitteilung (klickuno, 09.Feb 09, 02:00)

Ok. ich habe hier ja seit einiger... (teleporter, 03.Feb 09, 00:03)

Freue mich über Deine Werbung...... (klickuno, 02.Feb 09, 20:43)

Hi, hab mal ein bißchen Werbung... (teleporter, 01.Feb 09, 22:09)